Ärzte Zeitung online, 23.12.2010

CompuGroup Medical geht in den Niederlanden auf Einkaufstour

KOBLENZ (maw). Der Koblenzer Healthcare-IT-Anbieter CompuGroup Medical (CGM) hat das niederländische Unternehmen Euroned übernommen. Der Anbieter ist den Angaben zufolge unter dem Handelsnamen Ascon Software einer der Marktführer bei Arzt- und Apothekeninformationssystemen in den Niederlanden.

Euroned hat seine Zentrale in Echt im Südosten der Niederlande. Das Unternehmen beschäftigt 80 Mitarbeiter und zählt 430 Apotheken sowie 700 Ärzte zu seinen Kunden. Das entspricht laut CGM einem Marktanteil von etwa 22 Prozent bei Apotheken und zehn Prozent bei Ärzten.

Frank Gotthardt, CGM-Vorstandsvorsitzender unterstreicht in einer Mitteilung die Relevanz der Übernahme: "Euroned bietet eines der modernsten Produkte auf dem niederländischen E-Health-Markt. Die Unternehmensorganisation ist sehr dynamisch, so dass wir das Geschäft schnell in den Konzern integrieren können. Dank dieser Voraussetzung werden wir Wachstum und Gewinn von Euroned in den nächsten Jahren erheblich steigern."

Der Kaufpreis für die schuldenfreie Gesellschaft beträgt 15 Millionen Euro in bar und wird mit einem vorhandenen Kredit finanziert. Die vollständige Konsolidierung in der CGM erfolge ab dem Geschäftsjahr 2011.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Personal-Notstand auf deutschen Intensivstationen

Auf deutschen Intensivstationen fehlen mehr als 3000 Spezialpflegekräfte. Die Krankenhäuser wollen reagieren. Das Personal denkt über einen Großstreik nach. mehr »

HIV-Impfung generiert Immunantwort

Eine Impfung gegen HIV ist in frühen klinischen Studien. Erste Ergebnisse sind positiv. mehr »

Warum die Putzhilfe glücklich macht

Putzen, Wäsche waschen, Kochen: Viele Menschen empfinden all das als nervige Pflichten. Wer Geld hat, kann andere für sich arbeiten lassen - und fühlt sich dann zufriedener. Das haben Forscher herausgefunden. mehr »