Ärzte Zeitung, 19.01.2011

Neuer Bachelor für die Pflege

WITTEN/HERDECKE (eb). Der neue Bachelorstudiengang "Innovative Pflegepraxis" befindet sich im Akkreditierungsverfahren durch die Agentur AQAS und wird vom Department Pflegewissenschaft der Universität Witten/Herdecke angeboten.

Der Studiengang richtet sich an Pflegekräfte mit einer dreijährigen Ausbildung und mindestens zwei Jahren Berufserfahrung. Das Abitur ist keine zwingende Voraussetzung.

Berufserfahrung und Weiterbildungen können auf die Studienzeit angerechnet werden, sodass sich die übliche Dauer eines Bachelorstudiums von sechs auf vier Semester verkürzen kann. Der Studienbeginn wird für das Sommersemester 2011 geplant.

Bewerbungen sind jederzeit möglich. Das Studium verteilt sich auf 18 Präsenzwochen an der Universität. Zusätzlich sind Online-Lernphasen (E-Learning) eingebettet.

Auf die Präsenzwochen folgen jeweils vier bis fünf Wochen betreuter Selbstlernphasen. Insgesamt werden zwölf Lernmodule angeboten.

www.uni-wh.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Im Sushi war der Wurm drin

Der Hinweis aufs Sushi brachte die Ärzte auf die richtige Spur. Statt den Patienten wegen Verdachts auf akutes Abdomen zu operieren, führten sie eine Gastroskopie durch. mehr »

Importierte Infektionen führen leicht zu Diagnosefehlern

Wann muss ein Arzt für eine Fehldiagnose gerade stehen? In einem aktuellen Fall entschied das Oberlandesgericht Frankfurt gegen einen Arzt. mehr »

"Turbolader einer Zwei-Klassen-Medizin"

Die Einheitsversicherung als Garant für Gerechtigkeit im Versorgungssystem? Aus Sicht von BÄK-Präsident Professor Frank Ulrich Montgomery eine fatale Fehleinschätzung. Die "Ärzte Zeitung" dokumentiert Auszüge aus seiner Ärztetags-Eröffnungsrede. mehr »