Ärzte Zeitung, 19.01.2011

Neuer Bachelor für die Pflege

WITTEN/HERDECKE (eb). Der neue Bachelorstudiengang "Innovative Pflegepraxis" befindet sich im Akkreditierungsverfahren durch die Agentur AQAS und wird vom Department Pflegewissenschaft der Universität Witten/Herdecke angeboten.

Der Studiengang richtet sich an Pflegekräfte mit einer dreijährigen Ausbildung und mindestens zwei Jahren Berufserfahrung. Das Abitur ist keine zwingende Voraussetzung.

Berufserfahrung und Weiterbildungen können auf die Studienzeit angerechnet werden, sodass sich die übliche Dauer eines Bachelorstudiums von sechs auf vier Semester verkürzen kann. Der Studienbeginn wird für das Sommersemester 2011 geplant.

Bewerbungen sind jederzeit möglich. Das Studium verteilt sich auf 18 Präsenzwochen an der Universität. Zusätzlich sind Online-Lernphasen (E-Learning) eingebettet.

Auf die Präsenzwochen folgen jeweils vier bis fünf Wochen betreuter Selbstlernphasen. Insgesamt werden zwölf Lernmodule angeboten.

www.uni-wh.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »