Ärzte Zeitung, 01.02.2011

Amgen übernimmt US-Biotechfirma BioVex

THOUSAND OAKS (shl). Der US-Biotech-Konzern Amgen hat den kleineren Konkurrenten BioVex für eine Milliarde US-Dollar übernommen.

Nach Abschluss der für das erste Quartal 2011 geplanten Transaktion wird BioVex eine hundertprozentige Tochter von Amgen. Mit OncoVex befindet sich derzeit ein onkolytischer Impfstoff in der Pipeline von BioVex.

Dieser Impfstoff soll in der Therapie von Melanomen und malignen Tumoren im Kopf- und Halsbereich eingesetzt werden.

Topics
Schlagworte
Unternehmen (10795)
Organisationen
Amgen (245)
Krankheiten
Impfen (3266)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Im Sushi war der Wurm drin

Der Hinweis aufs Sushi brachte die Ärzte auf die richtige Spur. Statt den Patienten wegen Verdachts auf akutes Abdomen zu operieren, führten sie eine Gastroskopie durch. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Importierte Infektionen führen leicht zu Diagnosefehlern

Wann muss ein Arzt für eine Fehldiagnose gerade stehen? In einem aktuellen Fall entschied das Oberlandesgericht Frankfurt gegen einen Arzt. mehr »