Ärzte Zeitung, 15.02.2011

Sanofi strebt weitere Übernahmen an

PARIS (eb). Der französische Pharmakonzern Sanofi-Aventis prüft dertzeit neben dem Kauf des US-Biotechkonzerns Genzyme weitere Zukäufe im Geschäft mit Augenheilkunde im Gesamtwert von einer Milliarde Euro. Das geht aus Medienberichten unter Berufung auf nicht näher bezeichnete Kreise hervor.

Drei der Übernahmeziele sollen in den USA sein, eine vierte Gesellschaft in Israel. Auch der Schweizer Wettbewerber Novartis hat vor einiger Zeit in Augenheilkunde investiert und für die Übernahme des Augenheil-Weltmarktführers Alcon mehr als 50 Milliarden Dollar gezahlt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

So viel jünger und attraktiver macht Facelifting

Wer sein Gesicht straffen lässt, will in der Regel jünger und dynamischer aussehen. Das scheint tatsächlich zu klappen. mehr »

Niedrig dosiert starten und langsam erhöhen!

Die neue Gesetzeslage zur Verordnung von Cannabis auf Kassenkosten ist beim Schmerz- und Palliativtag begrüßt worden. Ärzte mit Erfahrung mit Cannabinoiden loben vor allem den Erhalt der Therapiefreiheit. mehr »

Obamacare bleibt!

Blamage für US-Präsident Donald Trump: In letzter Minute zogen die Republikaner die Abstimmung über die geplante Gesundheitsreform zurück. Gerade auch, weil die Zustimmung aus den eigenen Reihen fehlte. mehr »