Ärzte Zeitung, 15.03.2011

Kartenleser: Sagem Monetel firmiert nun als Ingenico

NEU-ISENBURG (ger). Der Kartenlesegeräte-Hersteller Sagem Monetel aus Flintbek bei Kiel, vormals Orga Kartensysteme, firmiert jetzt unter dem Namen Ingenico Healthcare GmbH. Das hat das Unternehmen am Montag mitgeteilt. Nach eigenen Angaben ist Ingenico größter deutscher Hersteller von Kartenlesegeräten, die von der Betriebsgesellschaft gematik zugelassen sind.

Derzeit sind drei Geräte des Unternehmens zertifiziert, darunter sowohl stationäre als auch mobile Kartenterminals. Am ersten April beginnt in den meisten KVen die Informationsphase über die Kartenleser. Die Förderphase endet am 30. September.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

"GOÄ-Novelle bis Ende 2017 ist sportliches Ziel"

Wann kommt die neue GOÄ? Im Interview mit der "Ärzte Zeitung" verrät GOÄ-Verhandlungsführer Dr. Reinhard genaueres. mehr »

"Harte Hand" schadet dem Schulerfolg

Den Lebenswandel eines Kindes kann ein sehr strenges Elternhaus negativ beeinflussen, belegt eine Studie. mehr »