Ärzte Zeitung, 14.04.2011

Interactive Media Award für Barmer GEK und T-Systems

NEW YORK (maw). Die gesetzliche Krankenversicherung Barmer GEK und die Telekom-Tochter T-Systems sind nach eigenen Angaben vom Interactive Media Council in New York mit dem Interactive Media Award ausgezeichnet worden.

Damit habe eine internationale Jury den Relaunch von www.BARMER-GEK.de gewürdigt. Das Portal habe die Juroren durch Benutzerfreundlichkeit, Konzeption und die Umsetzung überzeugt.

In Fachkreisen gelten die Interactive Media Awards als Auszeichnung für höchsten Standard in Webdesign und Entwicklung. "Der Award ist eine tolle Auszeichnung für unsere Arbeit und motiviert uns, das Angebot für unsere Kunden weiter zu verbessern", sagt Heiner Beckmann, Marketingleiter der Barmer GEK.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »