Ärzte Zeitung, 20.04.2011

MLP übernimmt Feri vollständig

WIESLOCH (dpa/eb). Der auf Ärzte, Apotheker und andere Akademiker spezialisierte Finanzdienstleister MLP hat den Vermögensverwalter Feri vollständig übernommen.

MLP hatte im Herbst 2006 bereits 56,6 Prozent an Feri erworben und ankündigt, 2011 den Rest zu übernehmen. "Nach einer erfolgreichen Entwicklung in den vergangenen Jahren gehören Feri und MLP heute mit einem gemeinsam verwalteten Vermögen von rund 20 Milliarden Euro zu den führenden unabhängigen Adressen im deutschen Markt", sagte MLP-Vorstandschef Uwe Schroeder-Wildberg.

Der Kaufpreis für die Anteile beträgt mindestens 50,6 Millionen Euro; eine erfolgsabhängige Komponente kann hinzukommen. MLP ist in Kooperation mit SpringerMedizin zum dritten Mal Ausrichter des Studienförderprogramms "Medical Excellence" (wir berichteten).

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Personal-Notstand auf deutschen Intensivstationen

Auf deutschen Intensivstationen fehlen mehr als 3000 Spezialpflegekräfte. Die Krankenhäuser wollen reagieren. Das Personal denkt über einen Großstreik nach. mehr »

HIV-Impfung generiert Immunantwort

Eine Impfung gegen HIV ist in frühen klinischen Studien. Erste Ergebnisse sind positiv. mehr »

Warum die Putzhilfe glücklich macht

Putzen, Wäsche waschen, Kochen: Viele Menschen empfinden all das als nervige Pflichten. Wer Geld hat, kann andere für sich arbeiten lassen - und fühlt sich dann zufriedener. Das haben Forscher herausgefunden. mehr »