Ärzte Zeitung, 02.05.2011

MedTech-Branche erkundet Malaysia und Singapur

BERLIN (maw). Mehrere Medizintechnikanbieter aus Deutschland loten diese Woche im Rahmen einer Delegationsreise ihre Chancen auf dem Markt in Singapur und Malaysia aus.

Die Reise hat der Deutsche Industrieverband für optische, medizinische und mechatronische Technologien (SPECTARIS) nach eigenen Angaben im Auftrag des Bundesgesundheitsministeriums organisiert.

Mit im Boot ist der Verband beratender Ingenieure (VBI). Die Delegationsreise findet unter Leitung der Parlamentarischen Staatssekretärin Annette Widmann-Mauz statt. Auf dem Programm stehen laut SPECTARIS Besuche bei den Hauptakteuren der Medizinbranche in der Region, wie zum Beispiel den Gesundheitsministerien, den zuständigen Regulierungsbehörden und Krankenhäusern.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Medikamente auch einmal beherzt absetzen!

Viele Ärzte scheuen sich, Medikamente abzusetzen - obwohl sie wissen, dass dies Patienten oft hilft. Neuseeländische Wissenschaftler haben zwei paradoxe Gründe dafür gefunden. mehr »

Geht's auch etwas modischer in der Klinik?

Unsere Bloggerin Dr. Jessica Eismann-Schweimler hat Verständnis für die Klinik-Kleidungsvorschriften. Doch mit ein klein wenig Fantasie könnte man auch den unvermeidlichen Kasack hübscher gestalten, meint sie. mehr »

Sport im Alter schützt vielleicht vor Demenz

Dass Sport nicht Mord bedeutet, wissen Forscher schon lange. Jetzt haben Alters- und Sportwissenschaftler messen können, wie Sport das Gehirn im Alter verändert. Dient Fitness als Demenzprävention? mehr »