Ärzte Zeitung, 05.05.2011

Rote Biotechnologie wächst

BERLIN (af). Die Pipeline der medizinischen Biotechnologie in Deutschland ist gut gefüllt.

Rote Biotechnologie wächst

Er sei zuversichtlich, dass die Wirkstoffe die frühe Nutzenbewertung durch den Gemeinsamen Bundesausschuss überständen, sagte Dr. Frank Mathias, der Vorsitzende der Biotechnologiesparte des Verbands forschender Pharma-Unternehmen (vfa bio) bei der Vorstellung der Zahlen für 2010 in Berlin.

Demnach ist der Markt für gentechnisch hergestellte Medikamente im vergangenen Jahr um acht Prozent auf nun 4,9 Milliarden Euro Umsatz gewachsen.

Im Fokus der künftigen Forschung liege vor allem die personalisierte Medizin, sagte Mathias.

Topics
Schlagworte
Unternehmen (10653)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

So viel jünger und attraktiver macht Facelifting

Wer sein Gesicht straffen lässt, will in der Regel jünger und dynamischer aussehen. Das scheint tatsächlich zu klappen. mehr »

Niedrig dosiert starten und langsam erhöhen!

Die neue Gesetzeslage zur Verordnung von Cannabis auf Kassenkosten ist beim Schmerz- und Palliativtag begrüßt worden. Ärzte mit Erfahrung mit Cannabinoiden loben vor allem den Erhalt der Therapiefreiheit. mehr »

Schnelltests - meist ein Fall für die GOÄ

Schnell und medizinisch sinnvoll – aber von gesetzlichen Krankenkassen meist nicht bezahlt: Laborschnelltests liegen im Trend. Für Hausärzte sind sie oft auch eine Selbstzahler-Option. mehr »