Ärzte Zeitung, 26.05.2011

Trennwand sorgt für Transparenz und Ruhe

Trennwand sorgt für Transparenz und Ruhe

© SAINT-GOBAIN GLASS Deutschland GmbH

Wie schafft man - gerade bei großzügigen Grundrissen - ruhige Rückzugsorte, die optisch ins Geschehen eingebunden sind? Eine Lösung bieten Trennwänden aus Glas. So lassen sich etwa Wartezonen innerhalb offener Empfangsräume abtrennen, ohne dass der weitläufige Charakter beeinträchtigt wird.

Je nach Raumsituation eignen sich feststehende Trennwände, Schiebetüren oder Ganzglastüren. Die CLIMAplusSecurit-Produkte etwa sind glasklar, farbig oder per Siebdruckverfahren auch individualisierbar. In das Glas integrierte Gewebe bieten weitere Designmöglichkeiten. Preis auf Anfrage.

www.securit-partner.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Amazonas-Volk hat die gesündesten Gefäße weltweit

In einer geradezu heroischen Studie haben US-Forscher Eingeborene der Amazonas-Region zur Calcium-Score-Messung in einen CT-Scanner geschoben. Noch nie wurde ein Volk mit so gesunden Arterien beschrieben. mehr »

Dann ist ein Hausbesuch abrechenbar

Die vollständige und vor allem korrekte Abrechnung der so genannten Leichenschau stellt Ärzte immer wieder vor Probleme. Beispielsweise stellt sich die Frage nach der eigenständigen Berechnung des Hausbesuchs. mehr »

Kiffen schädigt wohl doch Herz und Hirn

Cannabis-Konsum erhöht offenbar doch das Risiko für Schlaganfall und Herzschwäche. Zumindest hat sich ein entsprechender Zusammenhang in einer umfassenden US-amerikanischen Analyse gezeigt. mehr »