Ärzte Zeitung, 02.06.2011

Sanofi-Aventis errichtet Zellkulturanlage

FRANKFURT/MAIN (eb). Der Konzern Sanofi-Aventis hat nach eigenen Angaben 30 Millionen Euro am Standort Frankfurt-Höchst investiert und damit eine neue Zellkulturanlage errichtet.

Dort sollen monoklonale Antikörper für die präklinische und klinische Prüfung hergestellt werden, die später etwa in der Krebstherapie eingesetzt werden sollen.

Rund 80 Mitarbeiter werden künftig dort tätig sein. Am Mittwoch wurde sie mit Hessens stellvertretendem Ministerpräsidenten Jörg-Uwe Hahn (FDP) eingeweiht.

Topics
Schlagworte
Unternehmen (10658)
Organisationen
Sanofi-Aventis (1586)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Antibiotika gegen Rückenschmerzen

Verursachen Bakterien heftige Bandscheiben-Beschwerden? Für Forschungen zur Behandlung von Rückenschmerzen mit Antibiotika wurde jetzt der Deutschen Schmerzpreis verliehen. mehr »

Ethikrat sucht nach dem goldenen Mittelweg

Wann ist eine medizinische Zwangsbehandlung fürsorglicher Schutz, wann ein unangemessener Eingriff? Diesen Fragen widmet sich aktuell der Deutsche Ethikrat. mehr »

Ein Wettbewerbsverbot ohne Entschädigung ist ungültig

Wettbewerbsverbot ohne Karenzentschädigung? Das geht nicht, urteilt das Bundesarbeitsgericht. Ist das im Arbeitsvertrag dennoch so vorgesehen, können Arbeitnehmer nachträglich aber kein Geld einklagen. mehr »