Ärzte Zeitung, 09.06.2011

Neues für die Praxisausstattung

Asymmetrie aus Designerhand

Asymmetrie aus Designerhand

© Ligne Roset

Ein solider und dennoch leicht wirkender Entwurf: Die Originalität des Schreibtischs Work&Look, konzipiert vom renommierten Designerduo Pagnon & Pelhaître aus Paris, beruht auf der Asymmetrie des Gestells.

Die Tischplatte liegt einerseits auf einer hölzernen Seitenwange, andererseits auf angewinkelten Stahlrohrfüßen, lackiert in Weiß oder Schwarz. Mit den Maßen 180 mal 90 Zentimeter sowie dem 70 Zentimeter tiefen Rollcontainer bietet der Schreibtisch eine komfortable Größe fürs Sprechzimmer.

Tischplatte und Seitenwange sind in weißem Hochglanzlack oder in Nussbaum-Furnier zu haben. Preis: Schreibtisch ab 1161 Euro, Rollcontainer ab 987 Euro.

www.ligne-roset.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Was schützt wirklich vor der prallen Sonne?

Auch beim Sonnenschutz setzen immer mehr Menschen auf Naturprodukte. Forscher haben die Schutzwirkung von Samen und Ölen untersucht - mit zwiegespaltenem Ergebnis. mehr »

"Abwarten und Teetrinken geht nicht mehr"

Unser London-Korrespondent Arndt Striegler beobachtet die Brexit-Verhandlungen hautnah - und ist verwundert über die May-Regierung, während die Ärzte immer mehr in Panik verfallen. mehr »

Pflege bleibt Problembereich

Der Abrechnungsbetrug im Gesundheitswesen ist 2016 drastisch zurückgegangen. Die erweiterten Kontrolloptionen der Leistungsträger müssen aber erst noch Wirkung zeigen. mehr »