Ärzte Zeitung, 09.06.2011

Neues für die Praxisausstattung

Asymmetrie aus Designerhand

Asymmetrie aus Designerhand

© Ligne Roset

Ein solider und dennoch leicht wirkender Entwurf: Die Originalität des Schreibtischs Work&Look, konzipiert vom renommierten Designerduo Pagnon & Pelhaître aus Paris, beruht auf der Asymmetrie des Gestells.

Die Tischplatte liegt einerseits auf einer hölzernen Seitenwange, andererseits auf angewinkelten Stahlrohrfüßen, lackiert in Weiß oder Schwarz. Mit den Maßen 180 mal 90 Zentimeter sowie dem 70 Zentimeter tiefen Rollcontainer bietet der Schreibtisch eine komfortable Größe fürs Sprechzimmer.

Tischplatte und Seitenwange sind in weißem Hochglanzlack oder in Nussbaum-Furnier zu haben. Preis: Schreibtisch ab 1161 Euro, Rollcontainer ab 987 Euro.

www.ligne-roset.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Sind Computer bald die besseren Psychotherapeuten?

Immer mehr Online-Psychotherapien drängen auf den Markt. Die meisten sind weder besonders einfühlsam noch allzu intelligent. Dennoch sind die Erfolge erstaunlich. mehr »

Kollege Computer, übernehmen Sie!

Eine computer-basierte Verhaltenstherapie kann Insomnie-Patienten den Schlaf zurückgeben. Der Erfolg ist ähnlich gut wie durch menschliche Therapeuten, bescheinigt ein kalifornischer Professor. mehr »

Kein frisches Geld in Sicht

Die umfassende Studien-reform soll zunächst ohne zusätzliches Geld auskommen. Darauf haben sich Bund und Länder geeinigt, wie aus dem vertraulichen Papier hervorgeht. mehr »