Ärzte Zeitung online, 28.07.2011

Frauen-Power in der PKV-Chefetage

MÜNCHEN (sto). Die Allianz Private Krankenversicherung (APKV) bekommt zum 1. Januar 2012 eine neue Vorstandsvorsitzende: Dr. Birgit König.

Sie ist bislang Partnerin bei McKinsey Deutschland und Mitglied der europäischen Health Care Practice. Nun wurde sie zum 1. September 2011 in den Vorstand der APKV berufen.

Anfang kommenden Jahres soll die 47-jährige promovierte Biochemikerin dann den Vorstandsvorsitz übernehmen, teilte das Unternehmen in München mit.

Der derzeitige Vorstandsvorsitzende Dr. Maximilian Zimmerer wechselt zu diesem Zeitpunkt in den Aufsichtsrat der APKV und übernimmt dort den Vorsitz.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Resistente Keime bedrohen Fortschritte aus Jahrzehnten

Jeder vierte Todesfall durch Antibiotika-resistente Keime weltweit wird durch Tuberkulose (TB) bedingt. Um die Situation zu verbessern, reichen neue Arzneien aber nicht aus, betonen TB-Experten. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »