Ärzte Zeitung, 25.08.2011

Lufthansa zieht ins Ärztehaus

FRANKFURT/MAIN (ine). Die Lufthansa AG wird Mieter in "The Squaire", einer der größten Büroimmobilien Europas am Frankfurter Flughafen.

Wie es in einer Mitteilung heißt, sollen ab Frühjahr 2012 etwa 1000 Lufthansa-Mitarbeiter in das 660 Meter lange Gebäude über dem ICE-Fernbahnhof einziehen. Die Vermittlungsquote liegt damit derzeit bei 82 Prozent.

Künftig will sich "The Squaire" auf die Vermarktung kleinerer und mittlerer Einheiten konzentrieren. Unter anderem soll eine Zahnärztegemeinschaft einziehen. Angedacht war ursprünglich auch ein Ärztehaus oder ein Fachärztezentrum.

"The Squaire" befindet sich zu 97 Prozent im Eigentum der Bonner Immobiliengesellschaft IVG Immobilien AG. Drei Prozent hält die Flughafenbetreibergesellschaft Fraport AG.

Topics
Schlagworte
Unternehmen (10485)
Organisationen
IVG Immobilien (6)
Lufthansa (148)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Was neue Onkologika den Patienten tatsächlich bringen

Ist das Glas halb voll oder halb leer? Neue Onkologika haben die Überlebenszeit von Krebspatienten in den vergangenen zwölf Jahren im Schnitt um 3,4 Monate verlängert. Dieser Vorteil geht oft zulasten der Sicherheit. mehr »

Kassen und KBVdrücken aufs Tempo

Bisher trat die Selbstverwaltung bei der Digitalisierung eher als Bremser auf. Bei den Formularen geben KBV und Kassen jetzt Gas: Im Juli kommt der digitale Laborauftrag. mehr »