Ärzte Zeitung, 07.09.2011

Evotec kooperiert mit Roche bei Alzheimer

HAMBURG (shl). Die Evotec AG und Roche AG haben sich auf eine exklusive weltweite Lizenzvereinbarung zur Entwicklung und Kommerzialisierung eines Medikamentes zur Behandlung der Alzheimer'schen Erkrankung geeinigt.

Laut Vereinbarung soll Evotec von Roche eine Vorabzahlung von 10 Millionen US-Dollar erhalten.

Zudem hat Evotec Anspruch auf abgestufte Umsatzbeteiligungen in zweistelliger Höhe an den verkauften Produkten.

Topics
Schlagworte
Unternehmen (10797)
Organisationen
Evotec (7)
Roche (656)
Krankheiten
Demenz (3000)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Das sind die Wünsche an die neue Weiterbildung

Am Freitag steht die Musterweiterbildungsordnung auf der Agenda des Deutschen Ärztetags. Wir haben dazu drei junge Ärzte und den BÄK-Beauftragen Bartmann befragt. mehr »

"Sportlich, unrealistisch, überkommen"

Am Donnerstagnachmittag debattiert der Deutsche Ärztetag über die GOÄ-Novellierung. Unsere Video-Reporter haben sich vorab dazu umgehört. mehr »