Ärzte Zeitung, 12.10.2011

Fresenius-Tochter Helios übernimmt Damp-Gruppe

KIEL/BERLIN (dpa). Der zum Fresenius-Konzern gehörende Krankenhausbetreiber Helios Kliniken expandiert.

Das Unternehmen erwerbe 94,7 Prozent der Damp-Gruppe, die ebenfalls zu den zehn größten Krankenhausbetreibern in Deutschland zählt, teilten beide Seiten am Mittwoch mit.

Der bisherige Hauptaktionär und Aufsichtsratsvorsitzende der Damp Holding AG, Walter Wübben habe seine Anteile "aus Gründen seiner persönlichen Lebensplanung" verkauft.

Über den Kaufpreis sei Stillschweigen vereinbart worden. Der Erwerb bedarf noch der aufsichtsrechtlichen Zustimmungen und Freigabe durch Kartellbehörden.

Topics
Schlagworte
Unternehmen (10502)
Organisationen
Damp Holding (16)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

ALS ist mit Demenz eng verwandt

Stephen Hawking ist wohl der berühmteste Patient, der an Amyotropher Lateralsklerose leidet.Forscher haben nun herausgefunden, dass ALS und temporale Demenz eng verwandte Krankheitsbilder sind. Das könnte Einfluss auf das Diagnoseverfahren haben. mehr »

Innovationsfonds startet in die Versorgungsrealität

Der Innovationsfonds ist offiziell in die Umsetzungsphase gestartet. Die 300 Millionen Euro für das Jahr 2016 teilen sich 91 Versorgungs- und Forschungsprojekte. mehr »

Sind Computer bald die besseren Psychotherapeuten?

Immer mehr Online-Psychotherapien drängen auf den Markt. Die meisten sind weder besonders einfühlsam noch allzu intelligent. Dennoch sind die Erfolge erstaunlich. mehr »