Ärzte Zeitung online, 24.10.2011

Milliardenfusion unter US-Krankenversicherern

BLOOMFIELD/NASHVILLE (dpa). Unter den US-Krankenversicherern kommt es zu einer großen Fusion: Cigna will den Rivalen HealthSpring für 3,8 Milliarden Dollar übernehmen (rund 2,7 Millarden Euro).

Cigna wolle mit dem Zukauf vor allem sein Geschäft mit Senioren ausbauen, sagte Konzernchef David Cordani am Montag.

Cigna bietet den HealthSpring-Aktionären 55 Dollar je Aktie und damit einen satten Aufschlag von 37 Prozent auf den Schlusskurs von vergangenem Freitag.

Um das Geschäft unter Dach und Fach zu bringen, müssen die Anteilseigner zugreifen und die Wettbewerbshüter ihr Okay geben. Das Management beider Firmen ist sich bereits einig.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Luftschadstoffe beeinträchtigen viele Organsysteme

Die Lunge gilt zwar als Eintrittspforte für Schadstoffe aus der Luft, kurz- und langfristige Gesundheitsschäden scheinen jedoch vor allem im Herzkreislaufsystem aufzutreten. mehr »

Kompromiss im Tauschhandel?

18:31 Kaum verkündet, war der Kompromiss zur Pflegeausbildung auch schon wieder vom Tisch. Doch jetzt soll der Koalitionsausschuss eine Einigung bringen. Offenbar bahnt sich ein Handel zwischen CDU und SPD an. mehr »

Für die Union ist Substitution von Ärzten kein Tabu

Nichtärztliche Gesundheitsberufe sollen stärker in die Versorgung eingebunden werden, fordert die Union. Ärztepräsident Montgomery benennt die Fallstricke für solche Pläne. mehr »