Ärzte Zeitung, 16.11.2011

Umsatz- und Gewinnplus bei CompuGroup Medical

KOBLENZ (maw). Der Healthcare-IT-Konzern CompuGroup Medical (CGM) hat seinen Umsatz im dritten Quartal dieses Jahres gegenüber dem Vorjahresvergleichszeitraum um 37 Prozent auf 103,3 Millionen Euro steigern können.

Wie das Unternehmen mitteilt, sei das operative Ergebnis (EBITDA) im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 29 Prozent auf 23,3 Millionen Euro gestiegen. Für das Gesamtjahr 2011 strebt CGM ein EBITDA von 73 Millionen Euro an.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Jo-Jo-Effekt ist riskant fürs Herz

Gewichtsschwankungen sind vermutlich schädlich fürs Herz. Darauf deuten die Ergebnisse einer großen Studie mit KHK-Patienten hin. mehr »

Haus- oder fachärztlicher Patient? Diese Diskussion ist toxisch!

Der neue KBV-Vorstand will den Konflikt zwischen Haus- und Fachärzten überwinden. Im Interview mit der "Ärzte Zeitung" wird klar, welche Forderungen die Vertragsärzte an die Politik haben. mehr »

Cannabis-Studie in der Warteschleife

Ist Cannabis-Konsum für körperlich und psychisch Gesunde gefährlich? Diese Frage soll eine Studie klären. Die Suche nach Teilnehmern läuft – was fehlt ist die Genehmigung. mehr »