Ärzte Zeitung, 01.12.2011

Neue Optionen für Ärzte als Gesundheitscoaches

KÖLN (ger). Ärzte, die zum Schluss des Bundeskongresses Privatmedizin noch neue Ideen für ihre Praxis oder für ein praxisparalleles Gesundheitszentrum suchen, können von 17.30 bis 20.30 Uhr noch das Ärzte-Unternehmer-Seminar der Bemer Int. AG aus Triesen/Lichtenstein besuchen.

Bemer ist Anbieter einer Methode, die durch ein mehrdimensionales Signalgefüge die Mikrozirkulation im Körper stimuliert.

Die Methode basiert nach eigenen Angaben auf umfangreichen Forschungsarbeiten und ist geeignet für den Einsatz in der Prävention und zur Unterstützung von Heilungs- und Regenerationsprozessen.

Beim Seminar wird zunächst die Methode vorgestellt. Danach geht es um die GOÄ-Vorgaben und die rechtlichen Rahmenbedingungen der Bemer-Anwendung in der Praxis, die GOÄ-Experte Dr. Wolfgang Grebe erläutert.

Zum Schluss stehen die Konzepte zur Umsetzung der Methode in der Praxis oder in einem praxisparallelen Gewerbe auf dem Programm.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »