Ärzte Zeitung, 02.12.2011

Weniger Minijobber im dritten Quartal 2011

BOCHUM (eb). Die Zahl der Minijobber im gewerblichen Bereich ist im dritten Quartal dieses Jahres leicht zurückgegangen.

Wie aus dem von der Minijob-Zentrale der Deutschen Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See (KBS) veröffentlichten Quartalsbericht hervorgeht, sank ihre Zahl von rund 6,9 Millionen auf jetzt 6,8 Millionen - das entspricht einem Rückgang von 1,4 Prozent.

Im Vergleich zum Vorjahreswert stagnierte die Zahl der Minijobber mit einem leichten Plus von 0,7 Prozent.

Topics
Schlagworte
Unternehmen (10801)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »

"Harte Hand" schadet dem Schulerfolg

Den Lebenswandel eines Kindes kann ein sehr strenges Elternhaus negativ beeinflussen, belegt eine Studie. mehr »