Ärzte Zeitung, 12.12.2011

DIHK will keine Reformen bei Versicherungspflicht

BERLIN (ava). Die derzeit in der Politik diskutierten Pläne, eine Versicherungspflicht für Selbstständige in der gesetzlichen Rentenversicherung einzuführen, lehnt der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) ab.

Die Faktenlage rechtfertigte keine grundlegenden Reformen, betont der DIHK-Vorstand in seinem Mitte November verabschiedeten Beschluss. Freiberufler wie Ärzte sind zudem über berufsständische Versorgungswerke gesichert.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Massive Technik-Pannen behindern Ärztetag

Nicht einsehbare Anträge, verschobene Abstimmungen: Technische Probleme machen Delegierten und Journalisten gestern unmd heute auf dem Ärztetag arg zu schaffen. mehr »