Ärzte Zeitung online, 26.12.2011

apoBank-Aufsichtsratschef Keller wird 70

DÜSSELDORF (maw). Der Apotheker und Aufsichtsratsvorsitzende der Deutschen Apotheker- und Ärztebank (apoBank) Hermann Stefan Keller feiert am 26. Dezember seinen 70. Geburtstag.

Wie die apoBank mitteilt, sei der Name und das Wirken von Keller stark mit der Apothekerschaft verbunden.

Nach dem Studium der Pharmazie übernahm er in den 1970er Jahren die elterliche Apotheke und stieg schon frühzeitig mit 30 Jahren in die Berufspolitik ein. Diese gestalte er bis heute in verschiedenen Funktionen maßgeblich mit.

1985 wurde Keller in den Aufsichtsrat der apoBank gewählt und setze sich seitdem mit seiner ausgewiesenen Wirtschafts- und Finanzkompetenz für die Bank ein. 2009 übernahm Keller den Posten des Aufsichtratsvorsitzenden.

In dieser Funktion habe er sich erfolgreich für eine faire Balance zwischen ökonomischem Wirtschaften und den Interessen der Mitglieder und Kunden der apoBank eingesetzt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

"GOÄ-Konsens bis Ende 2017 ist sportliches Ziel"

Wann kommt die neue GOÄ? Im Interview mit der "Ärzte Zeitung" verrät GOÄ-Verhandlungsführer Dr. Reinhard genaueres. mehr »

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »