Ärzte Zeitung, 26.03.2012

Frühlingslaune in der deutschen Wirtschaft

MÜNCHEN (dpa). Die Kauflust der Verbraucher sorgt weiter für Frühlingslaune in der deutschen Wirtschaft.

Der ifo-Geschäftsklimaindex ist im März überraschend zum fünften Mal in Folge gestiegen - allerdings nur noch leicht von 109,7 auf 109,8 Punkte.

Mit dem Anstieg der Ölpreise hat sich in der Industrie die aktuelle Lage etwas verschlechtert. Auf der anderen Seite sind die Aussichten besser geworden, auch für den Export. Nur positive Meldungen kommen dagegen vom Einzelhandel: Er boomt.

Die Nachfrage nach Kleidung, Unterhaltungselektronik, Nahrung und Möbeln stieg kräftig - "es sieht durch die Bank gut aus", sagte ifo-Konjunkturexperte Klaus Wohlrabe.

Die befragten Einzelhändler bewerteten ihre Geschäftslage noch einmal sehr viel besser als in den Vormonaten, und sie sehen auch dem kommenden halben Jahr optimistischer entgegen.

Vor allem "die anstehenden Lohnerhöhungen könnten erklären, dass die Leute mehr einkaufen", sagte Wohlrabe.

Topics
Schlagworte
Unternehmen (10649)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Amazonas-Volk hat die gesündesten Gefäße weltweit

In einer geradezu heroischen Studie haben US-Forscher Eingeborene der Amazonas-Region zur Calcium-Score-Messung in einen CT-Scanner geschoben. Noch nie wurde ein Volk mit so gesunden Arterien beschrieben. mehr »

Dann ist ein Hausbesuch abrechenbar

Die vollständige und vor allem korrekte Abrechnung der so genannten Leichenschau stellt Ärzte immer wieder vor Probleme. Beispielsweise stellt sich die Frage nach der eigenständigen Berechnung des Hausbesuchs. mehr »

Kiffen schädigt wohl doch Herz und Hirn

Cannabis-Konsum erhöht offenbar doch das Risiko für Schlaganfall und Herzschwäche. Zumindest hat sich ein entsprechender Zusammenhang in einer umfassenden US-amerikanischen Analyse gezeigt. mehr »