Ärzte Zeitung, 08.05.2012

"MS-Schwester des Jahres" gesucht

DARMSTADT (maw). Zum fünften Mal richtet das biopharmazeutische Unternehmen Merck Serono den Wettbewerb zur "MS-Schwester des Jahres" aus.

Dabei können Patienten und Neurologen nach eigenen Angaben MS-Betreuer, die sich durch großes Engagement für ihre Patienten besonders hervorheben, wählen. Das Thema des diesjährigen Wettbewerbs lautet "Erste Hilfe - Therapiestart gemeinsam meistern".

Noch bis zum 30. September können Kandidaten unter www.leben-mit-ms.de nominiert werden. Gewinnen werden laut Merck Serono die zehn meist genannten Betreuer.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Sind Computer bald die besseren Therapeuten?

Immer mehr Online-Psychotherapien drängen auf den Markt. Die meisten sind weder besonders einfühlsam noch allzu intelligent. Dennoch sind die Erfolge erstaunlich. mehr »

Kollege Computer, übernehmen Sie!

Eine computer-basierte Verhaltenstherapie kann Insomnie-Patienten den Schlaf zurückgeben. Der Erfolg ist ähnlich gut wie durch menschliche Therapeuten, bescheinigt ein kalifornischer Professor. mehr »

Kein frisches Geld in Sicht

Die umfassende Studien-reform soll zunächst ohne zusätzliches Geld auskommen. Darauf haben sich Bund und Länder geeinigt, wie aus dem vertraulichen Papier hervorgeht. mehr »