Ärzte Zeitung, 22.05.2012

MedTech: Spectaris stärkt Kooperation mit Indonesien

BERLIN (ck). Spectaris und der indonesische Branchenverband Gakeslab wollen ihre Kooperation sowie die Zusammenarbeit ihrer Mitgliedsunternehmen stärken. Ein entsprechender "Letter of Intent" wurde anlässlich des Jubiläums zur 60-jährigen Freundschaft zwischen Deutschland und Indonesien in Berlin unterzeichneten.

Für die Vertreter aus dem indonesischen Gesundheitsministerium, aus Verbänden sowie von Krankenhausentscheidern standen neben Gesprächen mit dem Bundesministerium für Gesundheit auch Besuche von Kliniken, dem Science Center Medizintechnik Berlin und der Drägerwerk in Lübeck auf dem Programm.

"Wir freuen uns über den Schulterschluss mit Indonesien. Für die deutsche Medizintechnikindustrie birgt der indonesische Markt mit seinen knapp 240 Millionen Einwohnern ein großes Potenzial", sagte Spectaris-Geschäftsführer Tobias Weiler.

Hoher Nachholbedarf bestehe in allen Medizintechnik-Sparten. Großen Wert lege die indonesische Regierung auf Lösungen für ländliche und abgelegene Gebiete.

Topics
Schlagworte
Unternehmen (10489)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethischen Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »