Ärzte Zeitung online, 25.06.2012

Alliance Boots stockt bei Anzag auf

LONDON / FRANKFURT (cw). Alliance Boots hat laut einer Mitteilung weitere 14,1 Prozent an dem Pharmagroßhändler Anzag erworben. Damit hält der französisch-britische Konzern jetzt rund 96 Prozent an dem Frankfurter Traditionsunternehmen.

Alliance Boots ist seit Ende 2010, als die Pharmahändler Celesio, Sanacorp und Phoenix sich von ihren Anzag-Anteilen trennten, mit bisher 82 Prozent Mehrheitseigner. Die restlichen Aktionäre will Alliance Boots jetzt per Squeeze-out aus dem Konzern herauskaufen.

Ende voriger Woche hatte das Anzag-Management bereits mitgeteilt, bei der Hauptversammlung im September den Antrag auf Umbenennung des Unternehmens in "Alliance Healthcare Deutschland" vorzuschlagen. Die Namensänderung wird zum 1. April 2013 erfolgen.

Topics
Schlagworte
Unternehmen (10801)
Organisationen
Celesio (146)
Phoenix (120)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »

"Harte Hand" schadet dem Schulerfolg

Den Lebenswandel eines Kindes kann ein sehr strenges Elternhaus negativ beeinflussen, belegt eine Studie. mehr »