Ärzte Zeitung, 23.07.2012

Stiefel erhält Rechte für Dermatologie-Arznei

BASEL (eb). Die weltweiten Rechte für Toctino® (Alitretinoin) hat die Basilea Pharmaceutica AG an Stiefel für 146 Millionen britische Pfund (187,6 Millionen Euro) abgegeben, wie Basilea am Montag mitteilte.

Dafür erhalte Stiefel auch eine Know-how-Lizenz und wolle Vertriebsvereinbarungen übernehmen. Weitere bis zu 50 Millionen Pfund sind an regulatorische Ergebnisse des Wirkstoffs in den USA geknüpft.

Basilea werde durch Lizenzgebührenab drei Jahren nach der Lancierung an den Verkäufen in den USA beteiligt.

Topics
Schlagworte
Unternehmen (10664)
Organisationen
Basilea Pharmaceutica (25)
Wirkstoffe
Alitretinoin (26)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Neuroprothese lässt Gelähmten wieder zugreifen

Eine Neuroprothese ermöglicht einem Tetraplegiker, mit einer Gabel zu essen. Sein Hirn wird dabei per Kabel mit Muskeln in Arm, Hand und Schulter verbunden. mehr »

Mord und Totschlag in deutschen Kliniken?

Eine umstrittene Studie zu lebensbeendenden Maßnahmen in Kliniken und Pflegeheimen erhitzt die Gemüter. mehr »

KBV und Psychotherapeuten kritisieren Honorarbeschluss

BERLIN. Der erweiterte Bewertungsausschuss hat am Mittwochnachmittag gegen die Stimmen der KBV einen Beschluss zur Vergütung der neuen psychotherapeutischen Leistungen gefasst. mehr »