Ärzte Zeitung, 23.07.2012

Stiefel erhält Rechte für Dermatologie-Arznei

BASEL (eb). Die weltweiten Rechte für Toctino® (Alitretinoin) hat die Basilea Pharmaceutica AG an Stiefel für 146 Millionen britische Pfund (187,6 Millionen Euro) abgegeben, wie Basilea am Montag mitteilte.

Dafür erhalte Stiefel auch eine Know-how-Lizenz und wolle Vertriebsvereinbarungen übernehmen. Weitere bis zu 50 Millionen Pfund sind an regulatorische Ergebnisse des Wirkstoffs in den USA geknüpft.

Basilea werde durch Lizenzgebührenab drei Jahren nach der Lancierung an den Verkäufen in den USA beteiligt.

Topics
Schlagworte
Unternehmen (10923)
Organisationen
Basilea Pharmaceutica (25)
Wirkstoffe
Alitretinoin (26)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »