Ärzte Zeitung online, 01.08.2012

FMC

Dialyse beflügelt Umsatz

Mehr Patienten und ein höheres Dialysehonorar in den USA: Fresenius Medical Care wächst beim Umsatz - und bestätigt seinen Ausblick für das Gesamtjahr.

BAD HOMBURG (dpa). Der Dialysespezialist Fresenius Medical Care (FMC) hat im zweiten Quartal 2012 ein Gewinnplus verbucht.

Der Überschuss legte um elf Prozent auf 289 Millionen Dollar (rund 235 Millionen Euro) zu, wie die größte Tochter des Medizinkonzerns Fresenius am Mittwoch mitteilte.

Operativ wies das Unternehmen ein Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) von 589 Millionen Dollar aus - ein Plus von 16 Prozent.

Der Umsatz verbesserte sich dank gestiegener Patientenzahlen und einer höheren Vergütung pro Dialysepatient in den USA um neun Prozent auf 3,4 Milliarden US-Dollar.

Der Ausblick für 2012 wurde bestätigt: Der Erlös soll demnach weiterhin auf rund 14 Milliarden Dollar und der Überschuss auf rund 1,14 Milliarden Dollar steigen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Gröhes Sonnenschein-Politik

Bei der Eröffnung des Ärztetags weiß sich der Gesundheitsminister bei Partnern. Kritik hat Gröhe nur für den Koalitionspartner übrig und freut sich auf ein Wiedersehen beim Ärztetag 2018. mehr »

Berichte, Videos und Tweets rund um den Deutschen Ärztetag

Begleiten Sie den 120. Deutschen Ärztetag in Freiburg mit uns online. Die "Ärzte Zeitung" berichtet vom 23.-26.5. live und aktuell über alle wichtigen Ereignisse und Debatten. mehr »

"Turbolader einer Zwei-Klassen-Medizin"

Die Einheitsversicherung als Garant für Gerechtigkeit im Versorgungssystem? Aus Sicht von BÄK-Präsident Professor Frank Ulrich Montgomery eine fatale Fehleinschätzung. Die "Ärzte Zeitung" dokumentiert Auszüge aus seiner Ärztetags-Eröffnungsrede. mehr »