Ärzte Zeitung online, 14.08.2012

Vertriebspartner

Desitin gewinnt Temmler für Entwöhnungsmittel

MARBURG (cw). Temmler Pharma wird Vertriebspartner für Desitins Alkoholentwöhnungsmittel Adepend® (Naltrexon) in Deutschland. Der Opiatrezeptor-Antagonist ist zur Unterstützung der Abstinenz sowie zur Reduktion des Rückfallrisikos seit zwei Jahren im hiesigen Markt.

Trotz des recht kleinen Pharmaaußendienstes - für Temmler sind sechs Mitarbeiter unterwegs - habe Desitin Temmler bezüglich des Mitvertriebs angesprochen, heißt es aus Marburg.

Da Temmler eigene Orphan-Drugs gegen Chorea Huntington und Myasthenia gravis anbiete, habe das Unternehmen ein gutes Standing bei Fachärzten und -kliniken. Zielgruppe für Adepend® sind hauptsächlich Neurologen und Psychiater.

Die Temmler Werke sind mit sieben Produktionsstandorten europaweit einer der größten pharmazeutischen Auftragshersteller. Zudem werden Präparate gegen neurologische Erkrankungen vermarktet; außer den genannten Orphan Drugs auch Markengenerika.

Topics
Schlagworte
Unternehmen (10805)
Wirkstoffe
Naltrexon (21)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Adiopositas-Op nötig, aber Kasse will nicht zahlen

Wenn der Antrag eines Adipositas-Patienten auf eine bariatrische Operation abgelehnt wird, bringt das Ärzte in eine schwierige Situation. Denn oft verschlechtert sich der Zustand des Betroffenen. mehr »

Immer mehr Nichtraucher erkranken an Lungenkrebs

In US-Kliniken tauchen immer häufiger Nichtraucher mit Lungenkrebs auf, vor allem Frauen sind betroffen. Das könnte am Passivrauchen liegen. mehr »

Wer nicht hören will, den soll die Kita künftig melden

Prävention mit Drohgebärden: Künftig will das Bundesgesundheitsministerium nicht nur mit Bußgeld drohen, sondern auch die Kitas einspannen, um die Verweigerer einer verpflichtenden Impfberatung herauszufischen. mehr »