Ärzte Zeitung, 26.09.2012

Paralympics

Otto Bock auch in Sotschi Partner

DUDERSTADT (eb). Otto Bock Healthcare wird auch bei den Paralympischen Spielen 2014 in Sotschi als exklusiver Partner den technischen Service für die Athleten übernehmen.

Der Vertrag darüber wurde von Dmitri Schernijschenko, Präsident des Organisationskomitees "Sotschi 2014", und Oliver Jakobi von Ottobock Moskau unterzeichnet.

Das Unternehmen übernimmt eigenen Angaben zufolge die Wartung und Reparaturen der Prothesen, Orthesen und Rollstühle der Athleten. Ottobock bietet seit 1988 technischen Service bei den Paralympischen Spielen an.

Topics
Schlagworte
Unternehmen (10796)
Personen
Otto Bock (26)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Massive Technik-Pannen behindern Ärztetag

Nicht einsehbare Anträge, verschobene Abstimmungen: Technische Probleme machen Delegierten und Journalisten gestern unmd heute auf dem Ärztetag arg zu schaffen. mehr »