Ärzte Zeitung, 23.10.2012

Philips

Healthcare-Umsatz legt zu

AMSTERDAM (ck). Der Elektronikkonzern Philips hat seinen Umsatz und Gewinn im dritten Quartal 2012 gesteigert.

Wie die Niederländer mitteilten, konnte der Gewinn mit 170 Millionen Euro mehr als verdoppelt werden. Der Konzernumsatz erhöhte sich um 14 Prozent auf 6,1 Milliarden Euro. Hoffnungsträger von Philips ist das Medizintechnikgeschäft.

In der Sparte Healthcare wurden insgesamt 2,443 Milliarden Euro umgesetzt, sieben Prozent mehr als im gleichen Vorjahreszeitraum. Wachstumstreiber war hier laut Philips der Bereich Imaging Systems, der im hohen zweistelligen Bereich zugelegt habe.

Topics
Schlagworte
Unternehmen (10796)
Medizintechnik (919)
Organisationen
Philips (180)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Massive Technik-Pannen behindern Ärztetag

Nicht einsehbare Anträge, verschobene Abstimmungen: Technische Probleme machen Delegierten und Journalisten gestern unmd heute auf dem Ärztetag arg zu schaffen. mehr »