Ärzte Zeitung, 21.11.2012

Wachstum

Curagita AG verstärkt die Führungsspitze

HEIDELBERG. Die Curagita AG hat ihre Führungsspitze verstärkt, um sich auf weiteres Wachstum vorzubereiten. "Damit sind wir gut gerüstet, um unsere Radiologenaktionäre trotz andauernden Vergütungsniedergangs zu stärken", sagt Gründer Dr. Johannes Schmidt-Tophoff.

Den Angaben zufolge wurde per 1. November Dr. Michael Kreft zum Vorstandsvorsitzenden ernannt. Dr. Norbert Reekers verantwortet künftig als Vorstand die IT- und Medizingeräte-Aktivitäten des Unternehmens.

Dr. Rolf Lucas ist als neuer Vorstand in das Unternehmen eingestiegen und für den Ausbau der Geschäfte in bislang wenig bearbeiteten Regionen im Norden und Osten Deutschlands verantwortlich. Die Curagita AG bietet Dienstleistungen für Praxen und Kliniken an. (eb)

Topics
Schlagworte
Unternehmen (10489)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethischen Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »