Ärzte Zeitung, 21.11.2012

Pharma-Kommunikation

Auszeichnung für Infarkt-Initiative

Ihre dritte Auszeichnung in diesem Jahr hat die Initiative "Herzbewusst - Leben nach dem Herzinfarkt" erhalten.

WEDEL. Die Informations- und Aufklärungskampagne Initiative "Herzbewusst - Leben nach dem Herzinfarkt" ist mit dem HealthCare Award des Gesamtverbandes Kommunikationsagenturen (GWA) prämiert worden.

Die gemeinsame Aktion des Bundesverbandes Niedergelassener Kardiologen (BNK) und des Pharmakonzerns AstraZeneca erhielt den Preis in der Kategorie Disease Awareness.

"Wir freuen uns über die Auszeichnung und die positive Resonanz zu unserer Initiative", so Dr. Franz Goss, stellvertretender BNK-Bundesvorsitzender.

Die Kommunikation rund um die Initiative Herzbewusst wurde 2012 bereits mit zwei Preisen ausgezeichnet: dem Health Media Award und dem Comprix-Award für innovative Healthcare-Kommunikation in der Kategorie Patienteninformationskampagne TV. (eb)

Topics
Schlagworte
Unternehmen (10489)
Organisationen
AstraZeneca (437)
Krankheiten
Herzinfarkt (2743)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethischen Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »