Ärzte Zeitung, 30.11.2012

Siemens

Erst 2014 bessere Geschäfte erwartet

MÜNCHEN. Siemens rechnet erst im Geschäftsjahr 2013/2014 (30.9.) wieder mit spürbaren Verbesserungen.

Im Vergleich zum derzeit laufenden Geschäftsjahr werde sich der Gewinn aus fortgeführten Geschäften dann aber stark verbessern, heißt es in einem Bericht an die US-Börsenaufsicht SEC.

Der Umsatz dürfte moderat zulegen, wenn sich die Lage in den Märkten des Unternehmens wie erwartet aufhelle, der Gewinn zwischen 4,5 und 5,0 Milliarden Euro liegen.

Darin enthalten sind Kosten von einer Milliarde Euro für das Sparprogramm. (dpa)

Topics
Schlagworte
Unternehmen (10489)
Organisationen
SEC (16)
Siemens (550)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethischen Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »