Ärzte Zeitung, 30.11.2012

Siemens

Erst 2014 bessere Geschäfte erwartet

MÜNCHEN. Siemens rechnet erst im Geschäftsjahr 2013/2014 (30.9.) wieder mit spürbaren Verbesserungen.

Im Vergleich zum derzeit laufenden Geschäftsjahr werde sich der Gewinn aus fortgeführten Geschäften dann aber stark verbessern, heißt es in einem Bericht an die US-Börsenaufsicht SEC.

Der Umsatz dürfte moderat zulegen, wenn sich die Lage in den Märkten des Unternehmens wie erwartet aufhelle, der Gewinn zwischen 4,5 und 5,0 Milliarden Euro liegen.

Darin enthalten sind Kosten von einer Milliarde Euro für das Sparprogramm. (dpa)

Topics
Schlagworte
Unternehmen (10788)
Organisationen
SEC (16)
Siemens (558)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Mehr Pneumonien unter Benzodiazepinen

Benzodiazepine sind bei Patienten, die an Morbus Alzheimer leiden, mit einer Häufung von Lungenentzündungen assoziiert. Für Z-Substanzen gilt das womöglich nicht. mehr »

Psychotherapie bei Borderline nur mäßig erfolgreich

Spezifische Psychotherapien sind bei Borderline-Patienten unterm Strich zwar wirksamer als unspezifische Behandlungen: Allerdings fällt die Bilanz in kontrollierten Studien eher mager aus. mehr »

KBV legt acht Punkte für eine Reformagenda vor

Rechtzeitig vor dem Bundestagswahlkampf und dem Start in eine neue Legislaturperiode hat die KBV ein Programm für eine moderne Gesundheitsversorgung vorgelegt. Was steht drin? mehr »