Ärzte Zeitung, 03.12.2012

Asklepios

Mehr Umsatz und Gewinn

HAMBURG. Asklepios hat in den ersten neun Monaten 2012 Umsatz und Gewinn deutlich gesteigert.

Wie der Klinikkonzern mitteilte, erhöhten sich die Erlöse im Vergleich zur Vorjahreszeit vor allem dank der Übernahme der MediClin-Kliniken um rund 21 Prozent auf rund 2,2 Milliarden Euro.

Der Überschuss sei um 15 Prozent auf 81,2 Millionen Euro gewachsen. Auch die Zahl der behandelten Patienten habe sich erhöht, und zwar um 17,5 Prozent auf rund 1,5 Millionen.

Belastet sieht sich Asklepios durch Tarifabschlüsse im Gesundheitswesen.

"Wir erwarten zwar für das laufende Jahr einen Ausgleich in Form einer durch die Politik beschlossenen Personalkostenhilfe für die gesteigerten Personalkosten, allerdings wird dieser voraussichtlich nicht in voller Höhe die Mehrkosten kompensieren können", sagte Stephan Leonhard, stellvertretender Vorsitzender der Konzerngeschäftsführung.

Dem Kostendruck will Asklepios durch Synergien aus Kooperationen begegnen - zum Beispiel im Einkauf. (dpa)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »