Ärzte Zeitung, 14.12.2012

Janssen-Cilag

Ärztin übernimmt das Ruder

NEUSS. Der forschende Arzneimittelhersteller Janssen wird in Deutschland seit 1. Dezember von einer Frau geführt.

Die approbierte Ärztin Dr. Iris Zemzoum kommt vom Pharmakonzern BristolMyers-Squibb (BMS), 2010 wurde sie Geschäftsführerin der Schweizer Landesgesellschaft von BMS.

Promoviert wurde die Medizinerin an der Friedrich-Alexander-Universität in Erlangen-Nürnberg, außerdem hat sie einen Executive MBA an der Business School Insead in Fontainebleau (Frankreich) abgeschlossen.

Die Geschäfte von Janssen in Neuss hatte nach dem Wechsel von Kris Sterkens auf die europäische Unternehmensebene im Frühjahr zuletzt Hans Wormann geleitet, er wird weiterhin der deutschen Geschäftsführung angehören. Janssen gehört zum Gesundheitskonzern Johnson & Johnson. (brs)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Personal-Notstand auf deutschen Intensivstationen

Auf deutschen Intensivstationen fehlen mehr als 3000 Spezialpflegekräfte. Die Krankenhäuser wollen reagieren. Das Personal denkt über einen Großstreik nach. mehr »

HIV-Impfung generiert Immunantwort

Eine Impfung gegen HIV ist in frühen klinischen Studien. Erste Ergebnisse sind positiv. mehr »

Warum die Putzhilfe glücklich macht

Putzen, Wäsche waschen, Kochen: Viele Menschen empfinden all das als nervige Pflichten. Wer Geld hat, kann andere für sich arbeiten lassen - und fühlt sich dann zufriedener. Das haben Forscher herausgefunden. mehr »