Ärzte Zeitung, 08.01.2013

Zukauf

synlab tritt in belgischen Markt ein

AUGSBURG. Die synlab-Gruppe ist nun auch in Belgien präsent. Wie der Labordienstleister mitteilte, hat er das Laboratoire d'Analyses Medical Dr. Collard (Verviers) mit insgesamt 41 Blutabnahmezentren in Belgien und Luxemburg gekauft.

Synlab verfüge nun über Standorte in 18 europäischen Ländern sowie der Türkei, Saudi-Arabien und Dubai.

Die 175 Labore von synlab erstellen jährlich rund 300 Millionen Analysen für Mensch, Tier und Umwelt zu mehr als 5000 Testparametern.

Neben Laboruntersuchungen bieten die Augsburger zusätzliche Services für Krankenhäuser, Dialysezentren, Ärzte und Patienten wie Hygiene- und Qualitätsmanagement und Infektionsprävention an. (eb)

Topics
Schlagworte
Unternehmen (10801)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »

"Harte Hand" schadet dem Schulerfolg

Den Lebenswandel eines Kindes kann ein sehr strenges Elternhaus negativ beeinflussen, belegt eine Studie. mehr »