Ärzte Zeitung, 28.02.2013

Roche

Gremium für Studien-Zugang gegründet

BASEL. Roche will den Zugang zu klinischen Studiendaten für externe Forscher verbessern. Ein unabhängiges Expertengremium werde Anträge auf Zugang zu anonymisierten Patientendaten von Roche prüfen und genehmigen, heißt es.

Außerdem werde Roche die Veröffentlichung vollständiger klinischer Studienberichte "für alle zugelassenen Medikamente unterstützen" und Forschern auch solche Studienberichte auf Anfrage zur Verfügung stellen, die bei den Behörden nicht vorliegen.

"Wir unterstützen die Forderungen an die Pharmaindustrie nach mehr Transparenz klinischer Studiendaten im Interesse der Patienten und des medizinischen Fortschritts", kommentierte Daniel O'Day, Mitglied im Vorstand von Roche Pharma. (eb)

Topics
Schlagworte
Unternehmen (10803)
Organisationen
Roche (656)
Personen
Roche Pharma (384)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »