Ärzte Zeitung, 06.05.2013

Erstes Quartal 2013

CompuGroup Medical steigert Gewinn

KOBLENZ. Die CompuGroupMedical weist für erste Quartal 2013 einen im Vergleich zum Vorjahr auf 113,5 (112,6) Millionen Euro gestiegenen Umsatz aus.

Wie der eHealth-Anbieter mitteilte, erhöhte sich der Nettogewinn um 14 Prozent auf 17,4 Millionen Euro, das Ergebnis je Aktie auf 0,21 (0,17) Euro. Mit diesem Ergebnis blickt CompuGroup Medical eigenen Angaben zufolge auf einen durchwachsenen Jahresstart zurück.

Während das margenstarke AIS-Segment in Europa gutes organisches Wachstum verzeichnet habe, hätten sowohl eine schwache Entwicklung in den USA als auch niedrigere Umsätze im Segment Communication & Data das Wachstum gehemmt. Auch hätten laufende Wachstumsinitiativen die Kostenbasis erhöht. (ck)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Massive Technik-Pannen behindern Ärztetag

Nicht einsehbare Anträge, verschobene Abstimmungen: Technische Probleme machen Delegierten und Journalisten gestern unmd heute auf dem Ärztetag arg zu schaffen. mehr »