Ärzte Zeitung online, 02.08.2013

Labormarkt

synlab auf Expansionskurs

Der Labordienstleister ist nach eigenen Angaben der erste Anbieter, der sich im Baltikum engagiert.

AUGSBURG. Die synlab-Gruppe, nach eigenen Angaben führender Anbieter von Labordienstleistungen in Europa, expandiert nach Finnland und ins Baltikum.

Wie der Labordienstleister mitteilt, habe er 100 Prozent der Medicap Holding AS vom Private-Equity-Fonds BaltCap sowie weiteren Anteilseignern erworben.

Medicap betreibe in Estland, Finnland und Litauen Laboratorien unter den Marken Quattromed und Sorpo.

Mit der Akquisition sei das Labor-Netzwerk künftig in 21 europäischen Ländern sowie der Türkei, Saudi-Arabien und Dubai aktiv.

synlab sei die erste internationale Laborkette, die sich in den baltischen Märkten engagiert. (maw)

Topics
Schlagworte
Unternehmen (10923)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Medikamente auch einmal beherzt absetzen!

Viele Ärzte scheuen sich, Medikamente abzusetzen - obwohl sie wissen, dass dies Patienten oft hilft. Neuseeländische Wissenschaftler haben zwei paradoxe Gründe dafür gefunden. mehr »

Geht's auch etwas modischer in der Klinik?

Unsere Bloggerin Dr. Jessica Eismann-Schweimler hat Verständnis für die Klinik-Kleidungsvorschriften. Doch mit ein klein wenig Fantasie könnte man auch den unvermeidlichen Kasack hübscher gestalten, meint sie. mehr »

Sport im Alter schützt vielleicht vor Demenz

Dass Sport nicht Mord bedeutet, wissen Forscher schon lange. Jetzt haben Alters- und Sportwissenschaftler messen können, wie Sport das Gehirn im Alter verändert. Dient Fitness als Demenzprävention? mehr »