Ärzte Zeitung online, 27.08.2013

Diaverum

Erfolgreichster schwedischer Mittelständler 2013

Die Schwedische Handelskammer zeichnet Dialyse-Anbieter mit "Mittelstandspreis 2013" aus.

LUND. Das schwedische Unternehmen Diaverum, nach eigenen Angaben Europas größter und einer der weltweit führenden Versorgungsdienstleister in der Nephrologie und Dialyse, wird von der Schwedischen Handelskammer mit dem Unternehmerpreis in der Kategorie "Mittelständisches Unternehmen" ausgezeichnet worden.

Diaverum sei seit 2009 in Deutschland aktiv und betreue gegenwärtig in 21 Medizinischen Versorgungszentren rund 1500 Patienten.

"Diaverum hat dem deutschen Markt, der für Schweden als Exportnation ganz wichtig ist, in einer Zukunftsbranche mit hohem Innovationsgrad erfolgreich seinen Stempel aufgedrückt", begründet Mats Hultberg, Geschäftsführer der Schwedischen Handelskammer, nach Unternehmensaussage die Entscheidung der Jury.

Deutschland sei für Diaverum ein Kernmarkt, so Dag Andersson, Präsident und CEO von Diaverum. Seit 2003 erfolge die Vergabe des Schwedischen Unternehmenspreises an erfolgreiche Mittelständler. Die diesjährige Preisverleihung finde am 07. November statt. (maw)

Topics
Schlagworte
Unternehmen (10485)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Was neue Onkologika den Patienten tatsächlich bringen

Ist das Glas halb voll oder halb leer? Neue Onkologika haben die Überlebenszeit von Krebspatienten in den vergangenen zwölf Jahren im Schnitt um 3,4 Monate verlängert. Dieser Vorteil geht oft zulasten der Sicherheit. mehr »

Kassen und KBVdrücken aufs Tempo

Bisher trat die Selbstverwaltung bei der Digitalisierung eher als Bremser auf. Bei den Formularen geben KBV und Kassen jetzt Gas: Im Juli kommt der digitale Laborauftrag. mehr »