Ärzte Zeitung, 30.08.2013

Stada

Neue Selbsttests an Apotheken ausgeliefert

BAD VILBEL. Stada bringt fünf neue Selbsttests apothekenexklusiv heraus: Einen Menopausetest, der eine erhöhte FSH-Konzentration im Urin nachweist, einen Selbsttest zur Bestimmung der Eisenkonzentration im Blut, einen Test auf Antikörper gegen Helicobacter pylori, einen FOB-Test, der nicht sichtbare Darmblutungen anzeigt, sowie einen Test zur Feststellung einer Glutenunverträglichkeit.

Entwickelt wurden die Tests mit dem Heidelberger Medizinprodukthersteller Mexacare. "Mit den zuverlässigen und einfach anzuwendenden Produkten sowie der fachlichen Beratung des Apothekers möchten wir die Notwendigkeit eines Arztbesuchs für Apothekenkunden klarer erkennbar machen", teilt Stada mit. (eb)

Topics
Schlagworte
Unternehmen (10926)
Krankheiten
Magen-Darminfekte (1126)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Werden europäische Männer immer unfruchtbarer?

Männern haben immer weniger Spermien. Direkte Rückschlüsse auf Fruchtbarkeit erlaubt das nicht – es könnte aber nur die Spitze eines Eisbergs gesundheitlicher Probleme sein. mehr »

Psychotherapie soll künftig Unifach werden

Ein einheitliches Berufsbild, Studium an der Uni. Die Psychotherapeutenausbildung steht vor umwälzenden Veränderungen. Kritiker vermissen beim Entwurf aber Konkretes zum Thema Weiterbildung. mehr »

Ist die menschliche Entwicklung am Ende?

Über Hunderttausende von Jahren ist der Mensch zu dem geworden, was er heute ist. Und nun? Ein Grimme-Preisträger fragt sich, ob Unsterblichkeit erstrebenswert ist und wohin uns die Evolution führen wird - oder kann der Mensch sie austricksen? mehr »