Ärzte Zeitung online, 30.09.2013

Sonic Healthcare

 Fünf deutsche Labore der LABCO-Gruppe gekauft

400 Mitarbeiter versorgen an den deutschen Standorten niedergelassene Ärzte und Kliniken.

NEU-ISENBURG. Sonic Healthcare Deutschland hat die deutschen Labore der französischen Laborgruppe LABCO S.A. übernommen. Labco betreibt in Deutschland fünf etablierte medizinische Labore an den Standorten Dillenburg, Duisburg, Gießen, Karlsruhe und Saar.

An den Standorten versorgen insgesamt 400 Mitarbeiter niedergelassene Ärzte und Kliniken. Die Gruppe erzielte 2012 einen Umsatz von rund 53 Millionen Euro.

Der Abschluss der Transaktion steht noch unter dem Vorbehalt der Freigabe durch das Kartellamt. (eb)

Topics
Schlagworte
Unternehmen (10788)
Organisationen
Sonic Healthcare (6)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Mehr Pneumonien unter Benzodiazepinen

Benzodiazepine sind bei Patienten, die an Morbus Alzheimer leiden, mit einer Häufung von Lungenentzündungen assoziiert. Für Z-Substanzen gilt das womöglich nicht. mehr »

Psychotherapie bei Borderline nur mäßig erfolgreich

Spezifische Psychotherapien sind bei Borderline-Patienten unterm Strich zwar wirksamer als unspezifische Behandlungen: Allerdings fällt die Bilanz in kontrollierten Studien eher mager aus. mehr »

KBV legt acht Punkte für eine Reformagenda vor

Rechtzeitig vor dem Bundestagswahlkampf und dem Start in eine neue Legislaturperiode hat die KBV ein Programm für eine moderne Gesundheitsversorgung vorgelegt. Was steht drin? mehr »