Ärzte Zeitung, 04.11.2013

Biogen

Neues MS-Mittel lässt Jahresprognose anheben

BOSTON. Der unerwartet große Markterfolg des neuen MS-Mittels Tecfidera® (Dimethylfumarat) hat Biogen bewogen, seine Umsatz- und Gewinnprognose 2013 anzuheben.

Die Verkäufe sollen um 23 bis 25 Prozent zulegen, der Gewinn pro Aktie 8,65 bis 8,85 Dollar erreichen. Zuvor lautete der Forecast 22 bis 23 Prozent mehr Umsatz und 8,25 bis 8,50 Dollar Gewinn pro Aktie.

Das orale Tecfidera® wurde im März dieses Jahres von der US-Behörde FDA zugelassen. Bis Ende September setzte Biogen damit 478,5 Millionen Dollar um.

Analysten hatten mit weniger gerechnet. In Europa ist das Mittel, dem jährliche Erlöse ab 2016 zwischen drei und fünf Milliarden Dollar zugetraut werden, noch nicht zugelassen.

Eine positive Empfehlung der Zulassungsbehörde EMA liegt aber bereits vor. (cw)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Gröhes Sonnenschein-Politik

Bei der Eröffnung des Ärztetags weiß sich der Gesundheitsminister bei Partnern. Kritik hat Gröhe nur für den Koalitionspartner übrig und freut sich auf ein Wiedersehen beim Ärztetag 2018. mehr »

Berichte, Videos und Tweets rund um den Deutschen Ärztetag

Begleiten Sie den 120. Deutschen Ärztetag in Freiburg mit uns online. Die "Ärzte Zeitung" berichtet vom 23.-26.5. live und aktuell über alle wichtigen Ereignisse und Debatten. mehr »

"Turbolader einer Zwei-Klassen-Medizin"

Die Einheitsversicherung als Garant für Gerechtigkeit im Versorgungssystem? Aus Sicht von BÄK-Präsident Professor Frank Ulrich Montgomery eine fatale Fehleinschätzung. Die "Ärzte Zeitung" dokumentiert Auszüge aus seiner Ärztetags-Eröffnungsrede. mehr »