Ärzte Zeitung, 21.01.2014

Nachfolge für Günster

Führungswechsel bei Boehringer

INGELHEIM. Wechsel an der Spitze der deutschen Landesgesellschaft von Boehringer Ingelheim: Zum 1. März übernimmt der Diplom-Kaufmann Stefan Rinn (55) den Vorsitz der Geschäftsführung der Boehringer Ingelheim Pharma GmbH.

Rinn folgt Dr. Engelbert Günster (63), der dann in den Ruhestand geht. Günster war 30 Jahre lang für Boehringer tätig. Unter anderem als Landesgeschäftsführer Kanada und als Regionalleiter für Europa sowie Asien/Afrika/Australien. Seit 2009 führte er als Landesleiter die deutsche Geschäftseinheit.

Stefan Rinn ist bereits seit 27 Jahren für den Familienkonzern tätig. Seit 2007 verantwortet er den Geschäftsbereich Finanzen bei Boehringer Ingelheim in den USA. (cw)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Gröhes Sonnenschein-Politik

Bei der Eröffnung des Ärztetags weiß sich der Gesundheitsminister bei Partnern. Kritik hat Gröhe nur für den Koalitionspartner übrig und freut sich auf ein Wiedersehen beim Ärztetag 2018. mehr »

Berichte, Videos und Tweets rund um den Deutschen Ärztetag

Begleiten Sie den 120. Deutschen Ärztetag in Freiburg mit uns online. Die "Ärzte Zeitung" berichtet vom 23.-26.5. live und aktuell über alle wichtigen Ereignisse und Debatten. mehr »

"Turbolader einer Zwei-Klassen-Medizin"

Die Einheitsversicherung als Garant für Gerechtigkeit im Versorgungssystem? Aus Sicht von BÄK-Präsident Professor Frank Ulrich Montgomery eine fatale Fehleinschätzung. Die "Ärzte Zeitung" dokumentiert Auszüge aus seiner Ärztetags-Eröffnungsrede. mehr »