Ärzte Zeitung online, 04.02.2014

Unternehmen

Vertriebsallianz für Milben-SLIT

MÜNCHEN/ KAMP-LINTFORT. Die auf Präparate zur Hyposensibilisierung spezialisierten Pharmaunternehmen Stallergenes GmbH und Bencard Allergie GmbH haben eine Vertriebspartnerschaft zur Vermarktung von Bencards Oralvac® Compact Milbe in Deutschland geschlossen.

Dabei handelt es sich um einen sublingual anzuwendenden Allergenextrakt (SLIT) zur spezifischen Immuntherapie von Hausstaubmilbenallergie.

Stallergenes setzte 2012 eigenen Angaben zufolge 240 Millionen Euro um und versorgte über 500.000 Patienten mit Produkten zur Hyposensibilisierung. Allergy Therapeutics, der britische Mutterkonzern von Bencard, erwirtschaftete 2013 (zum 30. Juni) 39,3 Millionen Pfund (umgerechnet 47,9 Millionen Euro) um. (eb)

Topics
Schlagworte
Unternehmen (10481)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Ärzte können künftig Medizinalhanf verordnen

Nach jahrelanger Debatte regelt das Parlament heute den Umgang mit Cannabis als Medizin völlig neu. Krankenkassen müssen künftig die Kosten im Regelfall erstatten. mehr »

Kein Schmerzensgeld für die künstliche Ernährung des Vaters

Das Münchener Landgericht hat die Klage gegen einen Hausarzt, der einen Patienten vermeintlich unnötig lange künstlich ernähren ließ, abgewiesen. Gleichwohl attestierte es einen Behandlungsfehler. mehr »

Droht Briten eine zweite Creutzfeldt-Jakob-Welle?

In Großbritannien ist ein Mann an einer ungewöhnlichen Creutzfeldt-Jakob-Erkrankung gestorben. Dies nährt Befürchtungen, wonach mehr als 20 Jahre nach der BSE-Krise eine zweite Erkrankungswelle ansteht. mehr »