Ärzte Zeitung online, 11.03.2014

Innovationen

EU-Preis für Tübinger Ärztin

TÜBINGEN. Saskia Biskup, Ärztin, Mitgründerin und Geschäftsführerin der CeGaT GmbH, ist nach eigener Auskunft von einer Jury der Europäischen Kommission mit dem mit 100.000 Euro dotierten EU-Innovationspreis für Frauen ausgezeichnet worden.

Der Preis der Kommission für Forschung, Innovation und Wissenschaft zeichne Frauen aus, die ihre Leidenschaft für Wissenschaft und Geschäftsgeist verknüpfen und ein innovatives Unternehmen gegründet haben.

Wie Biskup informiert, könnten mit Hilfe der medizinischen Analyse- und Sequenzierdienstleistungen ihres Unternehmens Veränderungen im Erbgut, die bestimmte schwerwiegende Erkrankungen auslösen, unter Einsatz neuester Hochdurchsatz-Sequenzier-Technologien identifiziert werden.

Neben der Diagnosesicherung könnten damit Therapieentscheidungen unterstützt und der Krankheitsverlauf beeinflusst werden. Als erstes Unternehmen habe CeGaT sogenannte Diagnostik-Panels, bei denen alle bekannten Gene parallel untersucht werden, die mit einer Krankheit assoziiert sind, entwickelt.

"Meine Vision ist, dass jeder Patient ganzheitlich in seiner Individualität gesehen wird. Um jeden Patienten optimal behandeln zu können, ist das Wissen um seine genetischen Veränderungen unbedingt notwendig", so Biskup. (maw)

Topics
Schlagworte
Unternehmen (10496)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Sind Computer bald die besseren Psychotherapeuten?

Immer mehr Online-Psychotherapien drängen auf den Markt. Die meisten sind weder besonders einfühlsam noch allzu intelligent. Dennoch sind die Erfolge erstaunlich. mehr »

Kollege Computer, übernehmen Sie!

Eine computer-basierte Verhaltenstherapie kann Insomnie-Patienten den Schlaf zurückgeben. Der Erfolg ist ähnlich gut wie durch menschliche Therapeuten, bescheinigt ein kalifornischer Professor. mehr »

Kein frisches Geld in Sicht

Die umfassende Studien-reform soll zunächst ohne zusätzliches Geld auskommen. Darauf haben sich Bund und Länder geeinigt, wie aus dem vertraulichen Papier hervorgeht. mehr »