Ärzte Zeitung online, 08.04.2014

Übernahme

Roche erwirbt Anbieter patientennaher DNA-Tests

BASEL. Roche hat für zunächst 275 Millionen Dollar den privaten amerikanischen Diagnostikahersteller IQuum Inc. übernommen. Das in Marlborough, Massachusetts ansässige Unternehmen habe sich auf patientennahe Molekulardiagnostika spezialisiert, heißt es.

Abhängig von produktbezogenen Meilensteinzahlungen könne sich die Übernahme noch um bis zu 175 Millionen Dollar verteuern, teilte Roche mit.

IQuums Hauptprodukt ist das System "Laboratory-in-a-tube" (Liat), mit dem Ärzte laut Roche "nach minimaler Schulung schnelle molekulardiagnostische Tests vor Ort beim Patienten durchführen können".

Der "Liat Analyzer" und der "Liat Influenza A/B Assay", der erste Test für dieses System, lieferten "Ergebnisse in Laborqualität". (eb)

Topics
Schlagworte
Unternehmen (10923)
Gentechnik (2106)
Organisationen
Roche (666)
Krankheiten
Grippe (3265)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »