Ärzte Zeitung, 23.06.2014

Forschung

Boehringer gibt Hepatitis C auf

INGELHEIM. Boehringer Ingelheim stellt seine Entwicklungsprojekte auf dem Therapiegebiet Hepatitis C ein. Die Entscheidung sei das Resultat einer aktuellen Strategie-Überprüfung, teilte das Unternehmen am Freitag mit.

Insbesondere bestehe angesichts zahlreicher kürzlich erfolgter sowie dieses Jahr noch zu erwartender Neuzulassungen gegen Hepatitis C kein wirklicher medizinischer Bedarf mehr nach Boehringers Produktkandidat Faldaprevir.

Der Proteasehemmer wurde gegen HCV zunächst in Kombination mit Interferon und Ribavirin entwickelt, die europäische Zulassung im November vorigen Jahres beantragt. Nun sollen sämtliche anhängigen Zulassungsanträge zurückgezogen werden. (cw)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Gröhes Sonnenschein-Politik

Bei der Eröffnung des Ärztetags weiß sich der Gesundheitsminister bei Partnern. Kritik hat Gröhe nur für den Koalitionspartner übrig und freut sich auf ein Wiedersehen beim Ärztetag 2018. mehr »

Berichte, Videos und Tweets rund um den Deutschen Ärztetag

Begleiten Sie den 120. Deutschen Ärztetag in Freiburg mit uns online. Die "Ärzte Zeitung" berichtet vom 23.-26.5. live und aktuell über alle wichtigen Ereignisse und Debatten. mehr »

"Turbolader einer Zwei-Klassen-Medizin"

Die Einheitsversicherung als Garant für Gerechtigkeit im Versorgungssystem? Aus Sicht von BÄK-Präsident Professor Frank Ulrich Montgomery eine fatale Fehleinschätzung. Die "Ärzte Zeitung" dokumentiert Auszüge aus seiner Ärztetags-Eröffnungsrede. mehr »