Ärzte Zeitung App, 01.07.2014

Merck

Partner für Antikörper-Wirkstoff-Kombi gewonnen

DARMSTADT. Die Kombination eines Antikörpers mit einem Chemotherapeutikum, sogenannte Antikörper-Wirkstoff-Konjugate, gehören derzeit zu den vielversprechendsten neuen Ansätzen in der Krebstherapie. Darauf setzt auch Merck Serono und hat mit dem US-Unternehmen Mersana Therapeutics eine Kooperationsvereinbarung geschlossen.

Demnach sollen auf Basis der Felximer®-Technologie von Mersana Immunkonjugate für verschiedene Zielmoleküle entwickelt werden. Merck Serono werde die Antikörper bereitstellen und für die gesamte klinische Entwicklung sowie die Produktvermarktung zuständig sein.

Mersana erhält eine Vorauszahlung in ungenannter Höhe sowie erfolgsabhängig Meilenstein- und Lizenzzahlungen. (cw)

Topics
Schlagworte
Unternehmen (10796)
Krebs (10152)
Organisationen
Merck (922)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Massive Technik-Pannen behindern Ärztetag

Nicht einsehbare Anträge, verschobene Abstimmungen: Technische Probleme machen Delegierten und Journalisten gestern unmd heute auf dem Ärztetag arg zu schaffen. mehr »